5. Juli 2021

Aktuell

Fit im Umgang mit Verschwörungsideologien: 23.9.2022 

Eine praxisorientierte Weiterbildung für Multiplikator*innen, die mit Jugendlichen arbeiten.  

Verschwörungsglaube ist mittlerweile kein Randgruppenphänomen mehr. Falschmeldungen platzieren sich zunehmend in der gesellschaftlichen Mitte, auch bei Menschen, die bisher keine Nähe zu politischem oder religiösem Extremismus zeigten. Krisen sind ein guter Nährboden für Extremismus und verschiedene Verschwörungsideologien. Jugendliche sind dabei besonders leicht zu beeinflussen. Wir beleuchten die Hintergründe, sehen uns an welche Bewegungen es aktuell in der Steiermark gibt und wie Verschwörungserzählungen unser Denken beeinflussen. Gemeinsam sollen Handlungsstrategien im Umgang mit Verschwörungsideologien erarbeitet und in einem zweiten Block im Dezember reflektiert werden.

Datum: 23.9.2022 von 9:00 bis 15:00 Uhr und ein Halbtag nach Vereinbarung im Dezember

Ort: Jugendkulturzentrum Explosiv

Durch eine Förderung der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung können wir diese Weiterbildung kostenlos anbieten.

Anmeldung unter office@spunk-graz.at

 


Hilfestellungen für einen Umgang mit dem Thema Extremismus in der Jugendarbeit

Radikalisierung ist immer ein individueller Prozess. Es sind stets unterschiedliche Erfahrungen und Bedürfnisse, die dahinterstehen. Daher kann es keine Patentrezepte und keinen Leitfaden für einen allgemein gültigen Umgang mit diesem Phänomen geben. Folgender Inhalt soll eine Hilfestellung für Jugendverantwortliche bei dem komplexen Thema Extremismus sein. Die Ausführungen sind als praxisorientierte Tipps zu verstehen.

PDF: Hilfestellungen für einen Umgang mit dem Thema Extremismus in der Jugendarbeit

 


 

Fit im Umgang mit Extremismus, Radikalisierung, Fanatisierung
Eine Weiterbildung für Multiplikator*innen, die mit Jugendlichen arbeiten

am 24.09.2021
9:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Jugendkulturzentrum Explosiv, Bahnhofgürtel 55a, 8020 Graz

Ein weiterer Termin im März 2022 als Follow-up wird noch bekannt gegeben.
Die Teilnahme an der Weiterbildung ist kostenlos.

Eine Veranstaltung des Vereins SPUNK Graz, in Kooperation mit dem Jugendkulturzentrum Explosiv.
Gefördert durch Mittel der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung.

Maximale Anzahl der Teilnehmer*innen: 15 Personen

Anmeldung bis 15.08.2021 unter office@spunk-graz.at

Mehr Informationen gibt es in der Ausschreibung.